Facebook   +49 175 1202791
  Newsletter   info@digotor.info

Medizinische Trainingstherapie Hüfte - Waldenburg

Veranstalter: Fortbildungsinstitut am Berufskolleg Waldenburg

Veranstaltungsort:
Fortbildungsinstitut am Berufskolleg Waldenburg
Eichenstraße 13
74638 Waldenburg

Kursbeschreibung

Degenerative und traumatische Läsionen des Hüftgelenks oder der umliegenden Strukturen gehören zu den häufigsten Krankheitsbildern in der physio- und sporttherapeutischen Praxis. 
Nicht selten sind die Patienten auf Grund der Schmerzsymptomatik stark eingeschränkt oder müssen ihre Teilnahme an hüftgelenkbelastenden Sportarten reduzieren. 

Jährlich werden ca. 150.000-200.000 Hüftgelenksprothesen eingesetzt. Verschiedene Techniken und Materialien können zu unterschiedlichen postoperativen Empfehlungen führen. Da immer mehr jüngere Menschen operiert werden und später aktiv bleiben wollen, steigt die Anforderung an die postoperative Rehabilitation. 

In den letzten Jahren ist das Konzept der primären Arthrose neu überdacht worden. Im Mittelpunkt des Interesses stehen vermehrt anatomische Veränderungen des Femurs und des Acetabulums, die zu einem Impingement und Labrumdegenerationen führen können. Einer angemessenen Diagnostik und Therapieempfehlung kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. 

 

 

Inhalte des Kurses

Du erlernst in diesem Kurs eine ausführliche Befundaufnahme (Anamnese und ausgewählte manuelle Testverfahren) und ein darauf aufbauendes Clinical Reasoning.
Neben beschreibenden und funktionell anatomischen Aspekten sind trainingstherapeutische Konsequenzen (Automobilisation-Autostabilisation) Inhalt des Kurses. 
Die Autostabilisation findet mit verschiedenen Hilfsmitteln statt (Geräte, freie Gewichte, Seilzug etc.).

Folgende Pathologien stehen im Mittelpunkt:

  • Arthrose/Arthritis (konservativ-operativ)
  • Hüftgelenkprothese
  • Femoroacetabuläres Impingement
  • Instabilität

Die Fortbildung entspricht mit 15 UE den Vorgaben zur Verlängerung der KddR-Rückenschulkursleiterlizenz.

Zeitplan

13.06.2021 - 14.06.2021
Tag 1: 09.30 - 18.00 Uhr
Tag 2: 09.00 - 13.00 Uhr



Kosten

€ 170,- inkl. Farbskript



Hier findest Du die AGB des Veranstalters.