Facebook   +49 175 1202791
  Newsletter   info@digotor.info

Manuelle Therapie in der Ergotherapie - München

Veranstalter

Heimerer Akademie

Veranstaltungsort

Heimerer Akademie
Bayerstraße 73
80335 München

Kursbeschreibung

Die Manuelle Therapie ist eine häufig genutzte Technik in der Rehabilitation und kann auch optimal für die Verbesserung von Alltagsfunktionen in der Ergotherapie eingesetzt werden.
Eine zentrale Stellung in der Ergotherapie nimmt die Funktion der Hand und die dazugehörige Funktionskette der oberen Extremität ein. Durch die Anwendung Manueller Therapie können Ergotherapeut*innen ihr Behandlungsspektrum um Techniken zur Verbesserung reversibler Funktionsstörungen erweitern. Die Patient*innen bewältigen dadurch ihre Alltagsaktivitäten besser und verbessern ihre Partizipation.

Der erste Schritt ist das Erkennen der zugrundeliegenden Ursache von Funktionsstörung und Schmerz. Im Bereich von Halswirbelsäule, Schultergürtel, Ellbogen und Hand gibt es viele muskuloskeletale Störungen, die durch spezifische Untersuchungstechniken befundet und gezielt behandelt werden können.
Durch therapeutische Mobilisationstechniken und stabilisierende Übungen sowie eigenverantwortlich durchgeführte Übungen der Patienten soll die Biomechanik des auffälligen Bereichs wieder optimiert werden. 

Bei der Kursgestaltung wird für Untersuchung und Therapie die aktuelle wissenschaftliche Literatur berücksichtigt und praxisrelevant vermittelt.

Inhalte des Kurses

Modul 1 Halswirbelsäule (3 Tage, 30 UE)

  • Funktionelle Anatomie und Biomechanik
  • Anatomie in vivo
  • Strukturierte, evidenzbasierte Untersuchung
  • Assessments/Scores
  • Ausgewählte Pathologien der Halswirbelsäule (spezifische und unspezifische Erkrankungen, red flags & yellow flags, etc.)
  • Mobilisation und Stabilisation bei verschiedenen Pathologien
  • Eigenübungen für den/die Patient*in

Modul 2 Schultergürtel (3 Tage, 30 UE)

  • Funktionelle Anatomie und Biomechanik
  • Anatomie in vivo
  • Strukturierte, evidenzbasierte Untersuchung
  • Assessments/Scores
  • Ausgewählte Pathologien von Schulter und Schultergürtel (Impingement, Instabilität, Frakturen, etc.)
  • Mobilisation und Stabilisation bei verschiedenen Pathologien
  • Eigenübungen für den/die Patient*in 

Modul 3 Ellenbogen (2,5 Tage, 25 UE)

  • Funktionelle Anatomie und Biomechanik
  • Anatomie in vivo
  • Strukturierte, evidenzbasierte Untersuchung
  • Assessments/Scores
  • Ausgewählte Pathologien des Ellbogens (lateraler/medialer Ellenbogenschmerz, Instabilität, Frakturen, etc.)
  • Mobilisation und Stabilisation bei verschiedenen Pathologien
  • Eigenübungen für den/die Patient*in

Modul 4 Hand (2,5 Tage, 25 UE)

  • Funktionelle Anatomie und Biomechanik
  • Anatomie in vivo
  • Strukturierte, evidenzbasierte Untersuchung
  • Assessments/Scores
  • Ausgewählte Pathologien von Hand und Fingern (Instabilität, Frakturen, Sehnenverletzungen, etc.)
  • Mobilisation und Stabilisation bei verschiedenen Pathologien
  • Eigenübungen für den/die Patient*in

 

Zeitplan

Oktober 2022 - Juni 2023

Modul 1 Halswirbelsäule
28.10. - 30.10.2022
jeweils 09.00 - 18.00 Uhr

Modul 2 Schultergürtel
27.01. - 29.01.2023
jeweils 09.00 - 18.00 Uhr

Modul 3 Ellenbogen
24.03. - 26.03.2023
Tag 1: 12.00 - 18.00 Uhr
Tag 2: 09.00 - 18.00 Uhr
Tag 3: 09.00 - 15.30 Uhr

Modul 4 Handgelenk
23.06. - 25.06.2023
Tag 1: 12.00 - 18.00 Uhr
Tag 2: 09.00 - 18.00 Uhr
Tag 3: 09.00 - 15.30 Uhr

Terminänderungen behalten wir uns vor!

Kosten

€ 1.320,- inkl. Farbskript
Eine modulweise Zahlung ist möglich (€ 330,-/Modul). Der Zahlungsplan liegt der Rechnung bei.

Benötigte Unterrichtsmaterialien:
Kajalstifte/Lipliner für Anatomie in vivo, Reflexhammer, Fixationsgurt (bestellbar in unserem Shop), empfohlene Lektüre: Praxis der Medizinischen Trainingstherapie Band 1 Diemer/Sutor (Thieme-Verlag) (bestellbar in unserem Shop)

Die Fortbildung ist nur als Gesamtserie buchbar!



Hier findest Du die AGB des Veranstalters.